Die Termine

Februar 2012

Freitag, 03.02.2012

Lehrgang Landeskader Vielseitigkeit / Gruppe 1

Datum / Uhrzeit:

Ort: Reitanlage Pape, Sindlingen

03.-05. Februar 2012 Reitanlage Pape, Sindlingen

Einladung der Teilnehmer durch die Geschäftsstelle des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg.

Samstag, 04.02.2012

Jugendwarttagung

Datum / Uhrzeit:

Ort: Marbach/Lauter

4.Februar 2012 Marbach/Lauter

Einladung zur Vollversammlung der Jugendvertreter der Vereine (Jugendwarttagung) am Samstag, 4. Februar 2012 Gestütsgasthof Marbach, Am Dolderbach 15, 72532 Marbach/Lauter Beginn: 9:30 Uhr An alle Jugendwarte, Jugendsprecher, sowie Vereinsmitglieder, die an der Jugendarbeit interessiert sind Liebe Jugendwarte, sehr geehrte Damen und Herren, hiermit laden wir herzlich zur Vollversammlung der Jugendvertreter der Vereine ein (Jugendwartta-gung). Um eine aktive und zeitgemäße Jugendarbeit in den Mitgliedsvereinen zu fördern und zu unter-stützen, sind interessierte und engagierte Vereinsmitglieder gefordert. Es würde uns freuen, in Marbach/Lauter, eine große Anzahl von Pferdesportlern begrüßen zu können, die sich für die Jugendarbeit interessieren . Tagesordnung: 9.30 Uhr 1. Begrüßung 2. Bericht der Vorsitzenden (Petra Rometsch) 3. Entlastung des Jugendausschusses 4. Vorstellung der Neufassung der Jugendordnung des WPSV 5. Anregungen, Termine, Verschiedenes 11.30 Uhr Grundausbildung von Pferden, Karl Single , Ausbildungsleiter Haupt-und Landgestüt Marbach, Treffpunkt am Stutenbrunnen des Haupt-und Landgestüts Marbach 13.30 Uhr Mittagessen im Gestütsgasthof auf Einladung des Verbandes 14:15 Uhr Möglichkeiten im Breitensport , Theorie und Praxis, Lukas Vogt, Vorstandsmit-glied Württembergischer Pferdesportverband ca. 17.00 Uhr Ende der Tagung Verbindliche Anmeldungen richten Sie bitte telefonisch (07154/832830,-31)bis zum 23. Januar 2012 an die Geschäftsstelle des WPSV. Geben Sie bitte bei der Anmeldung an, ob Sie am Mittagessen teil-nehmen.

Sportmedizin im Voltigieren, Seminar ausgebucht!

Datum / Uhrzeit:

Ort: Schloss Lautrach bei Memmingen

4./5.Februar 2012 Schloss Lautrach bei Memmingen

Information für die Versicherten der Verwaltungsberufsgenossenschaft Akademie für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Schloss Lautrach 87763 Lautrach Durch die VBG wird nachfolgendes Seminar für Sportvereine und Sporteinrichtungen zusätzlich angeboten: Sportmedizin (XMRV) Voltigieren Neue und überarbeitete Inhalte Themen: Sporttypische Belastungen beim Training und im Wettkampf aus sportmedizinischer Sicht; gesundheitliche Beanspruchungen und typische Verletzungsmuster; Ursachen für Fehlbelastungen und Verletzungen; Praktische Übungen zur Vermeidung von Verletzungen und Fehlbeanspruchungen; Erstversorgung von Sportunfällen; Organisation der Ersten Hilfe, bessere Leistung durch optimales Sehen beim Sport. 15 Lehreinheiten (à 45 Min.) Das Seminar ist anerkannt für Weiterbildungsstunden. Für den praktischen Teil in der Reithalle bitte witterungsangepasste Kleidung mitbringen! Seminardozenten: Frau Britta Kuhlen, Trainer A Voltigieren und Turnierrichterin Frau Sintje Klink, Physiotherapeutin, Voltigierrichterin, Trainerin B Voltigieren Teilnehmer: Vorstandsmitglieder, Übungsleiter, Trainer, Voltigierwarte und Personen mit ähnlicher Funktion aus Reitsportvereinen, die in den letzten 2,5 Jahren nicht teilgenommen haben. Seminar : Termin: XMRV SS 1201 05. KW 04.02.2012 - 05.02.2012 Seminarort: Hotel Schloß Lautrach Anmeldeschluss: 28.11.2011 Anmeldung nur bei: Frau Gabriele Knisel-Eberhard Geschäftsführerin Württembergischer Pferdesportverband (WPSV) Tel.: 07154/832830,e-mail:knisel@wpsv.de Für die Anmeldung muss man folgende Daten bereithalten: Name, Vorname,Telefonnummer, Vereinsanschrift Höchstteilnehmerzahl: 20 (Einplanung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen) Kosten: Die VBG trägt die mit der Fahrt, Unterbringung und Verpflegung verbundenen Kosten. Seminardauer: Seminarbeginn am Samstagmorgen um 8:30 Uhr, Ende am Sonntag um 12:15 Uhr Anreise zum Freitagabend Weitere Informationen erhalten Sie nach Anmeldung zum Seminar. Sollten Sie an diesem Seminar nicht teilnehmen können, so leiten Sie diese Mail bitte an den Vereinsvorstand weiter. Ihre Daten haben wir zum einen aus den von Ihnen gemachten Angaben auf den Datenbögen des Sportmedizinischen Seminardienstes (Teilnahme an Sportmedizinseminaren), zum anderen aus – von uns durchgeführten – Internetrecherchen. Sofern Sie keine weiteren Seminarinformationen mehr erhalten möchten, bitten wir um eine kurze Antwort unter SMD.H.Lehnen@t-online.de

Winter-Volti-Festival

Datum / Uhrzeit:

Ort: Schulturnhalle Bad Boll

4./5. Februar 2012 Schulturnhalle Bad Boll

8.Boller Volti-Winter-Festival 1.Volti-Dreikampf „Fantasie“ 1. Turnhallenparcours 2. Theoriestation 3. Übungspferd: Pflicht-/Kürübungen in einem Ge-samtprogramm gemischt. (es muss jede Pflicht-übung der A-Pflicht einmal enthalten sein) Kostüme erwünscht! Für die kleinen Voltigierer, Spielgruppen und für Anfänger (Gruppengröße maximal 10 Voltigierer/ Kürzeit 30 sec. pro Voltigierer - 6 Voltigierer 3 min, 7 Voltigierer 3,5 min, 8 Voltigierer 4 min 9 Voltigierer 4,5 min 10 Voltigierer 5 min), Alter bis 10 Jahre Siegerehrung ohne Bewertung und Platzierung 2. Volti-Dreikampf „Turnier A“ 1. Turnhallenparcours 2. Theoriestation 3. Übungspferd: A-Pflicht, jeder Voltigierer zeigt 1 Übung der A-Pflicht (alle Übungen müssen ge-zeigt werden), A-Pflichtkür Mannschaftsgröße 6-8 Voltigierer Kürzeit 30 sec. pro Volti-gierer, Alter bis 16 Jahre Es erfolgt eine Bewertung und Platzierung aus allen drei Teilprüfungen 3.a/b Volti-Dreikampf „Turnier L“ / ”Junioren-Team“ 1. Turnhallenparcours 2. Theoriebogen 3. Übungspferd: a. L-Pflicht, jeder Voltigierer zeigt 1 Übung der L-Pflicht (alle Übungen müssen ge-zeigt werden), Kür Mannschaftsgröße 6-8 Voltigierer Kürzeit 30 sec. pro Volti-gierer Alter bis 18 Jahre b. Junioren-Pflicht jeder Voltigierer zeigt 1 Übung der Junioren-Pflicht, Manschaftsgröße 6 Voltigierer Kür 4 Min Alter max. 18 (LPO 2012) Es erfolgt eine Bewertung und Platzierung aus allen drei Teilprüfungen. (Je nach Beteiligung erfolgt die Platzierung in zwei Abt.) 4. Volti-Dreikampf „Turnier M“ 1. Turnhallenparcours 2. Theoriestation 3. Übungspferd: M-Pflicht, jeder Voltigierer zeigt 1 Übung der M-Pflicht (alle Übungen müssen ge-zeigt werden), Kür Mannschaftsgröße 6-8 Voltigierer Kürzeit 30 sec. pro Volti-gierer Altersoffen Es erfolgt eine Bewertung und Platzierung aus allen drei Teilprüfungen 5 a/b. „Familientreffen“ & Oldie-Cup 5a. Gemeinsamer Fitnessparcours & Kür von max. 1 Min Startberechtigt sind Erwachsenen-Kind-Paare (z.B. Opa-Enkel, Mutter-Kind, Vater-Kind oder Tante-Neffe usw.) 5b. Kür am Übungspferd von max. 1 Min Startberechtigt sind Oldies der Jahrgänge 1972 und älter Siegerehrung ohne Bewertung und Platzierung 6. a/b Einzel „Einsteiger“ Kür am Übungspferd, max. 1 min Länge frei zusammen-stellbar 6.a Startberechtigt sind alle Voltigierer ohne Wettkampfer-fahrung, und nicht in WB 3 & 4 starten 6.b Startberechtigt sind alle Voltigierer ohne Wettkampfer-fahrung, nicht in WB 4 starten, sowie keine Mitglieder von M-,S- oder Junior-Teams sind Siegerehrung mit Bewertung und Platzierung 7. Einzel „Meisterklasse“ Kür am Übungspferd, max. 1 min Länge Startberechtigt sind alle Voltigierer mit Wettkampferfahrung und die, die nicht in WB 6 starberechtigt sind Siegerehrung mit Bewertung und Platzierung 8. a/b Doppel „Einsteiger“ Kür am Übungspferd, max. 1,5 min Länge 8.a Startberechtigt sind alle Voltigierer ohne Wettkampfer-fahrung im Doppel und nicht in WB 3 & 4 starten 8.b Startberechtigt sind alle Voltigierer ohne Wettkampfer-fahrung im Doppel, nicht in WB 4 starten, sowie keine Mitglieder von M-, S- oder Junior-Teams sind Siegerehrung mit Bewertung und Platzierung 9. Doppel „Meisterklasse“ Kür am Übungspferd, max. 1,5 min Länge Startberechtigt sind alle Voltigierer mit Wettkampferfahrung und die, die nicht in WB 8 starberechtigt sind Siegerehrung mit Bewertung und Platzierung 10. TRIO „Einsteiger“ Kür am Übungspferd mit drei Voltigierern von max. 2 min Länge. Zweier- und Dreier-Übungen, Auf- und Abgänge sowie statische und dynamische Übungen. Musikinterpretation ist ausdrücklich erwünscht! Startberechtigt sind alle Voltigierer die nicht in WB 4 starten Die Turnhallen- und Fitnessparcours der einzelnen Wettbewerbe sind alters- und leistungsentsprechend aufgebaut. Abgefragt werden dabei Fertigkeiten, die man für das Voltigieren benötigt. Zum Üben und für den Wettkampf stehen Übungs-pferde der Firma Hick zur Verfügung, mit Turnpferd-Gurt der Firma Lensing-Schütte , ein Mini-Trampolin steht links und bei Bedarf auch rechts des Übungs-pferdes. Nach der Vorführung am Turnpferd haben die Grup-pen noch Zeit für eine Besprechung mit dem Richter. Bitte eigene Musik mitbringen (CDs) Gewünscht sind in allen WB Vorführungen, die so auch auf dem Pferd geturnt werden können!!! ...2012 mit dabei: Daniel Kaiser & Überraschungsgäste Freut Euch auf Tipps und Einlagen von Top-Voltigierern Veranstalter: LPSV Donzdorf Alb/Fils e.V. – Voltigierabteilung Albershausen Ort: Schulturnhalle 73087 Boll, Autobahn A8, Ausfahrt Aichelberg, links in Richtung Göppingen Gesamtleitung/Information: Dorothee Rudolph c/o Staufen-Buchhandlung Marktstr. 31 73033 Göppingen Tel. 07161/74175 eMail staufen-buch@t-online.de Richter: Cordula Scharr, Nufringen Carola Reutter, Köngen Philipp Götz, München N.N. Vorläufige Zeiteinteilung: Samstag: 2 ,3, 5, 6, 7, 8, 9,10 Sonntag: 1, 2, 3, 4, 7, 8 Je nach Nennungsergebnis werden Prüfungen Nr. 2/3/6/8 wie in den letzten Jahren an beiden Tagen angeboten und soweit möglich auch Startwünsche der Vereine berücksichtigt. Nennschluss: 12.01.12 Bitte alle Voltigierer namentlich nennen und bitte die gewünschten Wettbewerbe angeben. Siehe Meldeformular! Jeder Voltigierer darf max. an drei WB teilnehmen! Teilnahmeberechtigt: alle Voltigierer aus Baden-Württemberg sowie einge-ladene Gäste. Alle Teilnehmer erhalten Preise, Schleifen und Urkunden. Startfolge Anfahrtsweg wird berücksichtigt Eine Anfahrtsskizze wird der Zeiteinteilung beigelegt. Kosten: EURO 9,95 pro Teilnehmer incl. Verzehrgutschein. Zusätzliche Verzehrgutscheine (EURO 3.50) können vorbestellt werden. Nennungen an: Dorothee Rudolph c/o Staufen-Buchhandlung PF 1032 73033 Göppingen e-Mail: staufen-buch@t-online.de Es werden nur Nennungen angenommen mit zeitnaher Überweisung des Nenngeldes auf folgendes Konto: Voba Göppingen: Kto: 207 744 017 BLZ 610 605 00 Kontoinhaber: D. Rudolph Stichwort: Volti-Winter-Festival Bitte keine handschriftliche Nennungen & keine Schecks Voltigieren auf dem Original TÜV-geprüften Voltigierbock der Fa. Matthias Hick, Holz-werkstatt GmbH, Pohlheim/Hessen www.voltigierbock.de und ausgerüstet mit den Turnpferd-Gurten der Firma Lensing/Schütte GbR www.lsvario2000.de Beides, Turnpferd und Gurt, kann direkt bei der Veran-staltung auch gekauft werden – Sonderwünsche vorher anmelden Ein gemeinsamer Tag in der Turnhalle zur Begegnung, Meinungsaustausch und Wettkampf – ohne zu frieren Unterstützt wird die Veranstaltung bisher von: Genehmigt von der LK für Pferdeleistungsprüfungen in Baden-Württemberg: Nr. 002/2012 Samstag/Sonntag 4./5. Februar 2012 Schulturnhalle Boll 2012 dabei: Daniel Kaiser & Überraschungsgäste

Dienstag, 07.02.2012

Sitzung PSK Breitensport

Datum / Uhrzeit:

Ort: Schwaigern

7.Februar 2012 Schwaigern

Freitag, 10.02.2012

Messe Pferd Bodensee

Datum / Uhrzeit:

Ort: Friedrichshafen

10.-12.Februar 2012 Friedrichshafen

WPSV Ponylehrgang Dressur

Datum / Uhrzeit:

Ort: Neubulach

10.-12.Februar 2012 Neubulach

Die Einladung zum Lehrgang erfolgt über die Geschäftsstelle des WPSV.

Samstag, 11.02.2012

Unfallverhütung im Pferdesport

Datum / Uhrzeit:

Ort: Schloss Lautrach bei Memmingen

11./12.Februar 2012 Schloss Lautrach bei Memmingen

-- AUSGEBUCHT -- Fortbildungslehrgang für AUSBILDER im Reiten, Fahren und Voltigieren aus Pferdesportvereinen in Württemberg am 11./12. Februar 2012 in Lautrach bei Memmingen. Der Württembergische Pferdesportverband (WPSV) veranstaltet gemeinsam mit der Verwaltungsberufsgenossenschaft (vbg) das Seminar „Unfallverhütung durch sicheres Verhalten im Reitsport“. Seminarinhalte: • Analyse von Gefährdungsfaktoren beim Umgang mit dem Pferd • Richtiges Verhalten im Straßenverkehr • Pferde richtig transportieren und verladen • Haftung und Versicherung für Ausbilder • Tierhalterhaftung • Schutzausrüstung für Reiter und Pferd Ort: Schloss Lautrach bei Memmingen Termin:11./12.Februar 2012,Seminarbeginn 8:30 Kosten: keine für die Teilnehmer. Die vbg übernimmt alle anfallenden Kosten für Lehrgangsteilnahme, Unterkunft und Verpflegung und die Fahrtkosten für die einfache Strecke (0.40 € pro km) zwischen Heimatort und Veranstaltungsort. Die Hotelzimmer sind bereits ab Freitag reserviert. Für das Seminar werden 15 LE zur Verlängerung der Trainerlizenz anerkannt. Teilnehmerzahl: maximal 19 Teilnehmer , der Eingang der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme. Schriftliche Anmeldungen mit Name, Adresse, Telefon, e-mail und Vereinsanschrift an: Württembergischer Pferdesportverband (WPSV), Murrstr. 1/2, 70806 Kornwestheim, e-mail: knisel@wpsv.de. Für Rückfragen zum Seminar steht Ihnen Gabriele Knisel-Eberhard zur Verfügung.

Freitag, 17.02.2012

Voltigierkongress Bad Boll

Datum / Uhrzeit:

Ort: Bad Boll, Evangelische Akademie

17.-19.Februar 2012 Bad Boll, Evangelische Akademie

Lehrgang Regionalkader Vielseitigkeit, Gruppe 2

Datum / Uhrzeit:

Ort: Reitanlage Schloss Sindlingen

17.-19.Februar 2012 Reitanlage Schloss Sindlingen

Einladung zum Lehrgang erfolgt durch die WPSV Geschäftsstelle.

Archiv

2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007